painkiller ……und was man so macht wenn man keine mehr hat……sommer 2015

es ist ein übertrieben heißer tag….die hitze staut sich in unserer dachwohnung bis ins unerträgliche….mir läuft die brühe durchs gesicht. ….meine klamotten kleben an meinem körper wie eine zweite haut…..und obwohl ich offiziell kurz vor dem hitzetod stehe friere ich mir den arsch ab.

yes…ich habe es mal wieder geschafft mich ins absolute aus zu schießen. …man sollte einfach nicht anfangen seine tabs zu zerstampfen…auf ein stück folie zu kippen. ..und den dreck dann auch noch zu rauchen….aber hey…was sollte man nicht alles nicht machen….
und jetzt liegt dat kind im brunnen. ..und muss sich damit abfinden das es einen tierischen oxycodon affen schieben wird… das kind… also meine wenigkeit….steckt schon mitten in der kacke…bis zu den haaren. …

ich habe mich wegen der nerverei von chrissi aus der hauptwohnung verabschiedet und mich in unserem büro einquartiert….meinen PC habe ich mitgenommen. …und kotzen könnte ich zusätzlich och in allen regenbogenfarben. ….ausgerechnet die person die ihre sauferei seit jahren nicht auf die reihe bekommt. …der ich immer wieder bei jedem ihrer zweihunderttausend gefühlten scheiß alk-rückfälle den rücken frei gehalten habe….die frau fuckt wegen meiner oxycodon geschichte total ab…fängt selbst wieder an zu saufen. …und zieht sich an meiner sache hoch bis zum geht nicht mehr.
und was machen zwei druffis wenn sie eben sie druff sind….sich das leben zur hölle und sie zerstören systematisch alles was sie sich aufgebaut haben…und das machen beide mit der wucht einer atombombe. ….wer von uns beiden den erstschlag ausführte. ..ich weiß es nicht mehr. …aber die katastrophe ist an diesem punkt im sommer nicht mehr aufzuhalten. …und unter uns….mir war und mir ist es scheißegal wie viel zerstörung wir angerichtet haben. …der rote knopf wurde gedrückt. …feuer frei.

mit diesen wirren gedanken in meiner entzugsverdrehten birne kommt mir der einzige logische gedanke. ….heroin. …damned. ..ich hab das scheiß zeug seit über zehn jahren nicht mehr angepackt. …und jetzt denke ich wirklich drüber nach mir ne ordentliche ladung zu organisieren….meine güte. ..so bescheuert kann man doch nicht wirklich sein…..aber man…bzw. ich ist so bescheuert…
während ich so vor mich hin zitter und an meinem verstand zweifle tippe ich gedankenlos eine nachricht an max.
max ist eigentlich ein typ mit dem ich nicht wirklich etwas zu tun haben will. …aber atm ist er die einzige rettung. ….hoffentlich.
wir hatten uns mal vor jahren in der entgifte kennengelernt und festgestellt das wir nur 5km entfernt von einander wohnen….
vor ca zwei wochen habe ich ihn durch zufall in einem supermarkt getroffen. …und eher beiläufig gab er mir seine nummer. …und an genau dieser nummer schreibe ich jetzt grade ganz dezent ob es in der näheren umgebung irgendwie schore gibt….

nach kurzem hin und her kommt die frage. ..haste n auto. …wir wollen eh nach kassel. ….klar hab ich fuckin auto…dumm nur das mein auto keinen TÜV mehr hat…..also quatsche ich chrissi voll….ihr auto ist fahrtüchtig ….und hat auch nicht so viele beulen wie meine karre. …
sie ist mehr als begeistert als ich ihr erkläre warum und weshalb ich in meinem zustand ihre karre brauche. scheiße. ..warum läuft nicht einmal was glatt heute. …..
nach langem hin und her ist chrissi bereit mir ihr verdammtes auto zu leihen…wäre ja auch noch schöner. …in jedem beschissenen zustand soll ich ihr alk holen. …..aber wenn es um meine süchte geht dann ist alles ne katastrophe….so wirklich raff ich das zwar nicht aber wenigstens hab ich die karre.
also auf geht’s. …die rolle alu eingepackt. ….und auf richtung volkmarsen. …..max angeschrieben. …und bam….dieser blöde depp muss erst noch kohle organisieren. …es dauert also noch bis er kommt. …fuck. ….ich sitze auf dem parkplatz vom rewe und winde mich vor unruhe und schmerzen. ….dazu kommt noch das die klimaanlage im eimer ist und die hitze mir den letzten nerv raubt…..aber so ist das wenn man auf dope wartet. ….ich fühle mich um zwanzig Jahre zurückversetzt….wie oft habe ich in autos gesessen und auf den mann gewartet. .(frei nach lou reed 🙂 )…die erlösung. .diese heilung. …das wollte ich eigentlich nie wieder erleben. …aber wenn eines sicher ist dann ist es das eben nichts sicher ist….oder so ähnlich.
um die wartezeit sinnvoll zu nutzen bastel mir schon mal ein röhrchen zum rauchen. …dann schleppe ich mich in den supermarkt um mir was zu trinken und kippen zu organisieren. …der supermarkt ist so angenehm klimatisiert das ich direkt nach dem betreten anfange wie bescheuert zu frieren….
ich habe das komische Gefühl das mich jeder angafft…und das jeder rafft das ich total auf entzug bin….egal. …ich schlottere mich durch die gänge. …organisiere mir ne flasche sprite. …zitter mich zur kasse….drücke den knopf an diesem komischen kippenausgabegerät….und natürlich ist meine standardmarke an dieser kasse nicht mehr vorrätig….ziemlich genervt käse ich die verkäuferin an sie solle mir gefälligst an dem automaten an der nachbarkasse ne packung gauluiese (absichtlich entstellt..) ziehen…genervt macht se das…ich zahle kopfschüttelnd, verlasse den markt….und könnte mich in den arsch treten das ich die angewohneit habe nicht direkt vor der tür zu parken sondern irgendwo sonst auf dem parkplatz….warum bauen die die dinger auch so riesig (eigentlich ist der parkplatz gar nicht so groß….nur mir kommt es vor als würde das auto in ungefähr 5km entfernung stehen^^)
wo bleibt max?????
so gaaaanz langsam habe ich von der warterei die schnauze voll. …..ich rufe ihn zum gefühlt 100 mal an…und er schickt mich zu einem haus ein paar hundert meter weiter. ….das hätte er ja eigentlich auch vorher schon mal machen können. ….dann hätte ich nicht ne halbe Ewigkeit auf diesem bescheuerten parkplatz stehen müssen. …….egal…max steht mit ein paar anderen vor besagtem haus und versucht einem dicken unsympathischen typen nen beamer zu verkaufen. ….es gibt (wie immer bei solchen aktionen) ärger um die kohle…max will 50€…der typ will nur 30€ zahlen….man einigt sich auf 40€…muss aber vorher ne gefühlte knappe woche über die 10€ diskutieren…btw…ich hab diese möchtegern-heeler immer gehasst….und just in diesem moment wird mir auch klar warum^^

in unserer lustigen runde sitzt noch ein ziemlich fertiger heavy metal typ….wir labern ein bisschen rum…er ist…natürlich…auch drauf….wir verstehen uns auf anhieb….auch natürlich…(burroughs hatte recht….das ist mir in diesem jahr mal wieder so oft aufgefallen…opiate und deren user haben irgendwie eine magische anziehungskraft untereinender…man findet sich einfach….man versteht sich..meistens..zumindest auf der linie der droge….warum gibt es da eigentlich keine studien drüber…?)                                                                      und es stellt sich heraus das der typ auch mit nach ks will…kein problem…wenn max mal langsam aufhören würde zu labern….

nach einer etwas energischeren intervention von mir ( ich kann langsam kaum noch stehen und wenn es noch länger dauert dann kann ich wahrscheinlich auch nicht mehr fahren….das wäre dann als ziemlich dramatisch anzusehen^^) sind wir endlich so weit das wir losfahren können. wir kommen genau 6km….dann staut sich der verkehr…bingo….ich verfluche alles…den tag..das leben….das jahr…den lkw vor mir…die baustelle auf der autobahn die eben diesen stau auf der straße die wir nehmen müssen verursacht….dazu kommt das der andere typ….nennen wir ihn mal klaus….zucker hat….und mir die ganze zeit in den ohren liegt das er total unterzuckert ist und n bier braucht um seinen spiegel wieder in die höhe zu schrauben. ich beruhige ihn erst einmal mit einem schluck sprite und verichere ihm das wir an der nächsten tanke ein bier für seinen zuckerspiegel organisieren (warum habe ich eigentlich nie traubenzucker im auto…dann hätte er kein scheiß argument gehabt um die tour noch weiter auszubremsen). nach ungefähr 20min (für ungefähr 600m) haben wir den stau hinter uns….ich kann kaum noch etwas sehen weil mir der schweiß ohne unterbrechung in die augen läuft….gott sei dank müssen wir wegen klaus ja noch mal kurz halten…die zeit nutze ich sinnvoll um irgendwo tempos zu suchen ..toll…ich finde ne angefangen packung mit drei tüchern…bei meinem flüssigkeitsverlust bräuchte ich eher ne magnumpackung ausm supermarkt….aber noch ein rewe-abenteuer brauche ich och nicht wirklich. klaus kommt zurück…und wir können….endlich….unsere reise fortsetzen.

die nächsten kilometer schaffen wir ohne größere unterbrechung….kurz vor kassel frage ich max wohin wir eigentlich müssen. der erzählt mir was von irgenwo in der nähe der holländischen….(dumm das er selber nicht weiß wohin er muss) aber er würde der tickerin jetzt schreiben und fragen wo und wie wir uns treffen…scheiße holländische (das wäre praktisch gewesen)….wir müssen quer durch kassel…..an einem freitag nachmittag…bei ungefähr 200C° in der sonne…so ganz langsam bin ich einem amoklauf ziemlich nahe.

es geht voran….im schrittempo…..im feiearabendverkehr…dazu kommt das irgenwie jede ampel auf rot for ever geschaltet ist…die hitze in kassel ist noch unerträglicher wie zu hause oder unterwegs…..wenn wir uns mal etwas bewegen und ein leichter fahrtwind ins auto gelangt fühlt es sich an wie ein heizgebläse….wenigstens friere ich nicht mehr. dafür kann ich mir jetzt meinen schweiß mit dem fensterleder und dem t-shirt aus dem gesicht wischen.                                                                                                            die strecke zieht sich wie kaugummi….aber irgendwann kommen wir an….in einer sehr engen straße…..und kein parkplatz in sicht. ich quetsche den trägen mazda kombi in eine viel zu enge parklücke….drücke max die kohle in die hand…..der sprintet los….und kommt nach ein paar minuten (ging wirklich schnell dat janze) mit ner hand voll plomben zurück….ok…raus aus kassel.  ich kenne nen relativ ruhigen parkplatz (zumindest denke ich das er ruhig ist)….also quälen wir uns wieder durch den verkehr….(komischerweise beruhigt mich schon der gedanke das ich die plomben in der tasche habe)…halten noch kurz an der strich-tanke (leute aus kassel sollten wissen welche tanke ich meine 😉 ) um wasser und ne dose bier zu kaufen….max kauft sich zusätzlich noch n frikadellenbrötchen…ich könnte kotzen bei dem geruch…aber wer´s braucht….und weiter geht´s richtung parkplatz.

kurz hinter kassel….wir sind endlich am ziel angelangt…max und klaus bereiten ihre quetschen vor…ich kippe mir eine komplette plombe auf die folie….und yes…nach über 10 jahren füllen sich meine lungen wieder mit dem gewissen etwas…und oh wunder…das h ist sogar relativ ok…wer hätte das gedacht (das sollte dummerweise nicht so bleiben^^…oder glücklicherweise…wie man´s nimmt)…mit jedem zug fühle ich wie der affe mehr und mehr aus meinem körper kriecht…das schwitzen lässt nach…meine unruhe verschwindet…ich lehne mich zurück und beobachte meine beiden mittfahrer wie sie sich nen schuß setzen….erst drückt max sich die suppe in den arm….dann hilft er klaus mit der ballerei….in den hals…..hmm…einerseits juckt es mir schon in den armen…aber wenn ich mir das massaker auf meiner rückbank so ansehe….no way…keine nadel mehr….

nach einem weiteren zug von meiner folie schaue ich erneut auf….max sitzt zwischenzeitlich wieder auf dem beifahrersitz und wäscht seine pumpe aus….bemerken wir fast gleichzeitig einen typen auf einem fahrrad…übertrieben sportlich gekleidet…und dieser sportler schaut genau in unsere karre….fährt ein stück weiter und zieht während des fahrens ein handy aus seiner tasche….wtf soll das denn….wir packen unseren kram zusammen und machen uns vom acker….ich habe kein lust drauf das so ein übertreiben verantwortungsbewußtes arschloch auch noch die coppers ruft. just in diesem moment klingelt mein handy (nein…nicht der radler…sondern chrissi)….ich ignoriere das klingeln und wir fahren los richtung heimat….die fahrt verläuft ohne große vorkomnisse….abgesehen davon das ich noch auf einem anderen parkplatz anhalte um mein blech fertig zu rauchen.

ich schmeiße die beiden in vm raus….genau auf dem parkplatz vorm rewe auf welchem ich eine gefühlte ewigkeit gewartet habe….langsam aber sicher bekomme ich hunger….wenn der körper seinen treibstoff hat funktioniert er auch wieder vernünftig….also latsche ich erneut ins rewe…dieses mal muss ich mich nicht quälen….nein…es ist sogar relativ angenehm im klimatisierten supermarkt herumzulaufen. ich kaufe mir n paar abgepackte sandwiches ( ja genau die dinger die total matschig und scheiße schmecken…weil ich einfach bock auf junkfood habe.. (kleines wortspiel))…organisiere mir noch ne flasche sprite für mich….für chrissi noch zwei flaschen sekt…ich habe keinen bock noch einmal in den supermarkt zu fahren nur weil ihr der nachschub fehlt….packe den ganzen mist in ne tüte und gehe wieder zum auto.

ein blech muss noch sein…also öffne ich im auto die nächse plombe und rauche direkt auf dem supermarktparkplatz….(es ist wirklich komisch….ich habe auf so vielen parkplätzen gestanden…heroin oder kokain geraucht…oxycodon geraucht…früher gekifft….und verdammt noch mal…es hat nie jemanden interessiert….so gleichgültig ist die welt^^)…dann höre ich mir genüßlich chrissis anrufe an…sie macht sich gedanken um ihr auto…ich dschankie könnte die karre ja im dichten kopf zerlegen….die interessanteste variante ihres alkoholgeschwängerten hirns ist….“wenn du nicht bald zu hause bist rufe ich die bullen und melde mein auto als gestohlen“…omfg…lanngsam dreht se durch…langsam?…na ja….eher schneller als erwartet. zu hause angekommen geht das theater erst richtig los…chrissi möchte wissen warum ich so lange unterwegs war…ob ich meine (wörtlich) drogenfotzenschlampe schön gevögelt habe usw…es setzt was aus im köpfchen….aber ganz gewaltig….und irgendwie habe ich keine lust mir das gelaber zu geben. also verziehe ich mich rüber in meinen bunker….schlafen ist eh nicht…dafür ist es einfach zu warm. also hänge ich mich vor den rechner und zocke und chatte bis meine augen bluten 🙂 …..rauche ein blech nach dem anderen…und lasse den tag ruhig und  gelassen ausklingen….es war ja nur eine ausnahme mit dem heroin…..rede ich mir ein….so ganz nebenbei….eigentlich wollte ich das ja nicht mehr….rede ich mir ein….hmm…denkste

 

 

stay tuned

euer druffi 🙂

 

Advertisements

~ von realflippy - 13/11/2015.

3 Antworten to “painkiller ……und was man so macht wenn man keine mehr hat……sommer 2015”

  1. Hallo Flyppi hat sich cool gelesen musste schmunzeln bei so einer Geschichte kann ja nur dir oder uns passieren 😉

    • das ist das komische an der sache….irgendwie passiert sowas leuten wie uns immer mal wieder…hust 🙂
      aber wie ich schon auf fb geschrieben habe…irgendwie haben wir auch den blues dafür solche phasen zu überstehen….irgendwie^^^;)

      glg

      flippy

  2. Guten Abend Hr. Flippy,
    ist alles in Ordnung bei Ihnen?
    Sie haben lange nichts mehr von sich lesen lassen.
    Grüße von 2, bisher stillen Mitlesern.
    Else und Karl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
The naked truth of all the Madmen

Ungeschönte Worte - Wirklich wahrer Wahnsinn

Glumm

Locker machen für die Hölle

Text, Books, Rock'n'Roll

Vom Schreiben & Lärmen

Vom räudigen Leben, der Wucht & dem Nimbus

merkwürdige geschichten aus der welt der süchte

Kein Wietpas!

Deutschsprachige Informationen zur Cannabispolitik der Niederlande

traceyh415

merkwürdige geschichten aus der welt der süchte

groooveblog

Gedanken und Perspektiven zur Cannabislegalisierung

Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen

Meine Meinung, meine Erlebnisse, meine Phantasien etc.

crossingtheborderline

My heart only blooms when I'm close to tears

int0xic4ted

And those who were seen dancing were thought to be insane by those who could not hear the music.

frl. krise interveniert

....an der Borderline

Antonio Peris Buchbinderwerkstatt

Meinung & Hintergründe zur Drogenpolitik

the junkie agenda

mit nora durch die nacht

%d Bloggern gefällt das: