manchmal ist es ganz schön schwer das alles zu schreiben

irgendwie gibt es bei der schreiberei phasen, da ratter ich das in einem durch und bin mit dem ergebnis voll zufrieden.

dann schreib ich…lösche wieder, kriege in einer stunde einen satz hin…welcher mir dann wieder nicht gefällt…usw usw usw….

komischerweise geht es weniger darum das ich lust auf irgendwelche drogen bekomme sondern die gesammten erinnerungen an gewisse phasen mich doch sehr beschäftigen….ich bin grade z.b. an der „fortsetzung“ der wuppertaler zeit…also die zeit mit biene…und ich musste gestern nach ungefähr 1,5 seiten das schreiben beenden und mich ablenken…….wollte ich nur mal loswerden…damit ihr versteht warum ich nicht jeden zweiten tag ne fünf-seiten story raushaue….

ich denke…hoffe…erwarte aber das der  text in ein paar tagen feddich ist^^

see ya 😉

lg

flippy

und rock on…gelle

 

 

Advertisements

~ von realflippy - 25/02/2013.

10 Antworten to “manchmal ist es ganz schön schwer das alles zu schreiben”

  1. Dear Flippy,

    setz Dich doch nicht so doll unter Druck.
    Das erwartet keiner von Dir, hier jeden Tag ’ne Hammerstory abzuliefern.
    Beim Schreiben verarbeitest Du doch mehr oder weniger Dein Leben. Da gibt es natürlich Tage an denen das Deiner Seele nicht bekommt und Du eher geplättet bist.
    Lass Dir Zeit-Du machst beim schreiben gerade Deine eigene Therapie.
    Und im Normalfall hat man 50 min. in der Woche:)
    Würde jetzt gerne persönlicher werden, aber nicht wenn hier jeder mitlesen kann.
    In diesem Sinne wünsche ich Dir alles Gute und bleib locker.
    Du rockst das schon!!!!
    Gute Besserung wünscht Dir Lämmi

    • hey lämmi,

      soooo unter druck setze ich mich auch nicht…es ist halt manchmal einfach so das ich bei einigen sachen einfach anfange…morgens um 4^^ (berufsgeschädigt halt 😉 ) zu schreiben und um 7 hab ich genau das was ich wollte..und es macht mir dann auch fun die story zu lesen und an irgendwelche bekloppten situationen zu denken in denen ich da war…z.b. die hannover-sache.
      bei der ganzen story mit biene…mhhh…da hatte ich damals echt lange dran zu knabbern..was da halt irgendwie alles passiert ist und das kommt grade irgendwie wieder etwas durch…das wollte ich halt auch einfach mal los werden.
      aber zur verarbeitung gewisser phasen gehört der schmerz einfach dazu…und den halte ich auch aus.

      btw…war lange nit mehr in dem anderen forum…aber wenn du mir was schreiben möchtest schaue ich natürlich nach.

      lg und thank´s für die aufmunternden worte

      flippy

      ahh und gruß an zappa… 🙂

  2. Gefällt mir sehr deine schreiberer, irgendwer hat mal gesagt:“ leid schafft Charakter,große Charakter sind mit Narben versät“. By

    • thank´s für das positive feedback…tut immer wieder gut zu lesen das anderen mein geschreibsel gefällt..und gibt mir die motivation weiter zu schreiben..obwohl es mir momentan gar nicht so danach ist^^

      lg

      flippy

      • Naja, ich Les ja schon lang deine Kommentare im Forum , weil diu anscheinend kein Klugscheißer bist, und dein Foto , he gefällt mir sehr ,sehr! Würd dir gern was aufbauendes schreiben, aber was??? Ich hoffe es geht dir nicht wegen deiner sucht schlecht, by gebi

      • das ist lieb….ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht was ich mir selber manchmal schreiben sollte 😉 also an aufbauenden worten.
        ich hab halt meine phasen….mal läuft´s ganz gut..mal geh ich die wände hoch..und mit ner leichten „schmerzmittel-geschichte“ hab ich halt immer noch zu kämpfen…nach den jahren isses glaub ich bekloppt zu denken das ich noch einmal ganz ohne kann….aber besser so als wieder auf platte zu rennen.

        btw…das bild im forum trifft mein aussehen schon ziemlich…auf jeden fall eher wie das was ich vorher hatte..( mark renton aus trainspotting)

        glg

        flippy

      • Ich kenn mich da Ur nicht aus wie ich ohne Antwort- Wort . Antworten kann-also zu ich’s hier:
        Ich versteh nicht warum du nicht ofiziell ins Programm gehst irgendwie muss das doch gehn( geht bei uns (Wien) ja auch) is viellt eine mühsame Aktion dafür geht’s dir gut jeden Tag , alles hat seinen Preis! Ich könnt’s im Kopf nicht aushalten wenn mein Ur Bedürfnis nicht gestillt wird, ‚kopfschuß‘. Und was is auf Platte rennen ? Super das du mir zurück schreibst, bis dann

  3. substi-programm ist so ne sache für sich..hier haste ziemlich derbe auflagen..hab da woanders mal n artikel zu geschrieben…außerdem hab ich das alles schon durch….mit methadon und dhc-saft (codein)…auf dem codein lief es wunderbar..nur der doc hatte auf einmal probleme…dswg musste ich vor nem jahr entgiften.
    methadon pack ich ums verrecken nicht mehr an…das zeug hat mich bald umgebracht.
    ich bin momentan gut versorgt mit opiod-meds…mal mehr mal weniger aber konstant..das ist wichtig.
    platte war unser begriff für szene…aso bahnhof usw..aber da bin ich gott sei dank seit jahren raus..und das soll auch so bleiben
    klar schreib ich dir zurück…why not 😀

  4. Hallo, es ist gleich 1 uhr und ich lese seit 3 std. bin aus zufall auf deine seite gestossen und war schon süchtig danach weiter zu lesen. Endlich mal jemand der das alles auch erlebt hat, es tut so gut all die alten namen mal wieder zu lesen (praxiten, platte, ach so vieles). Habe schon die nächsten 16 lesezeichen gesetzt. Aber heute ist etwas nicht so gutes passiert. Ich war in den letzten tagen ziemlich genervt, gereizt.Bin 44 jahre ptc (polytoxicomanin) und war bis heute eigentlich seit 15 jahren „clean“. Pola und 1 dia am tag zählt nicht^^. Mein hauptding war shore, nur i.v.. Heute habe ich die doppelte menge pola und 3 dias genommen und meine gedanken nehmen eine gefährlich richtung…das dreckspola muss ich nehmen, ach so, habe eine doppeldiagnose, psyche völlig kaputt, und nach 3 gescheiterten versuchen es wenigstens mit subutex zu schaffen (hab so ab 1,2 ml meinen verstand verloren, schwere psychose von der ich mich nicht mehr erholt habe, muss ich es wohl bis ? nehmen. Du schreibst ganz toll und so wie es wirklich ist. Für mch ist das aber wohl nichts, hätte nicht gedacht wie süchtig ich noch bin. Werde die 16 lesezeichen schweren herzens, aber ist glaub ich besser, (seit wann denk ich wenigstens halbwegs vernünftig?) löschen und nicht mehr weiter lesen. Bin ganz baff was „nur“ darübe so intensiv lesen bei mir schon auslöst. Am meisten beneide ich dich das du kein metha mehr nehmen musst, ist von allen drogen die mieseste. Ich wünsch dir von ganzem herzen ein fast drogenfreies leben und schreib, wen du kannst, weiter. Vielleicht versteht wenigsens einer was du (und ich) alles hinter dir hast und rührt den dreck erst gar nicht an. Mach normalerweise keine rechtschreibfehler aber wenn hier welche drin sind, sorry, bin schwer durcheinander…
    so long…

    • hi cornelia,

      glaub mir..ich hatte 3x angefangen dir zu antworten…und ich wusste einfach nicht was ich dir schreiben sollte…ich hatte nie das gefühl die richtigen worte zu treffen….dazu ging es mir in den letzten wochen selber ziemlich bescheiden….einfach sorry (ich hoffe du liest den kommi…wenn nicht dann schreib ichs für alle leser die darüber stolpern)
      es tut mir leid das der blog bei dir so eine trigger-wirkung auslöst…aber ich kenne das selber nur zu gut. manchmal hab ich beim schreiben das gefühl ich rieche das aufkochen..oder die folie…der kopf kann einem da manchmal schon ganz schön viele streiche spielen. wenn das zu viel wird dann ist es wichtig zu bremsen.
      ich hoffe das es dir gut geht und du deine gedanken wieder in eine andere richtung lenken konntest.
      wenn dir danach ist dann kannste ja noch mal antworten…gerne auch via e-mail (kann ich dir dann schicken).

      sorry noch mal für die ziemlich späte antwort.

      see ya somewhere

      flippy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
The naked truth of all the Madmen

Ungeschönte Worte - Wirklich wahrer Wahnsinn

Glumm

Locker machen für die Hölle

Text, Books, Rock'n'Roll

Vom Schreiben & Lärmen

Vom räudigen Leben, der Wucht & dem Nimbus

merkwürdige geschichten aus der welt der süchte

Kein Wietpas!

Deutschsprachige Informationen zur Cannabispolitik der Niederlande

traceyh415

merkwürdige geschichten aus der welt der süchte

groooveblog

Gedanken und Perspektiven zur Cannabislegalisierung

Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen

Meine Meinung, meine Erlebnisse, meine Phantasien etc.

crossingtheborderline

My heart only blooms when I'm close to tears

int0xic4ted

And those who were seen dancing were thought to be insane by those who could not hear the music.

frl. krise interveniert

....an der Borderline

Antonio Peris Buchbinderwerkstatt

Meinung & Hintergründe zur Drogenpolitik

the junkie agenda

mit nora durch die nacht

%d Bloggern gefällt das: